Page 67

Hardthöhenkurier 3/2017 Leseprobe

31. AFCEA-Fachausstellung – Hotel Maritim Bonn Schwerpunkt Dienstleistungen zur Verfügung steht, die ständig weiterentwickelt werden. Darüber hinaus profitieren sie von neu entwickelten und marktfähigen Lösungen. Die Übernahme ist demnach ein entscheidender Schritt, um RUAG Defence zu einem weltweit bekannten und vertrauensvollen Anbieter erstklassiger Pro- dukte und Dienstleistungen aus dem Be- reich Cybersicherheit zu machen. 67 © RUAG Defence werden können. Beim Schutz von unter- nehmenskritischen Informationen geht es bekanntlich darum, das Unternehmen ganzheitlich zu schützen – unabhängig davon, um welche Risiken es sich handelt. Insofern ergänzen sich die Lösungen von RUAG Defence und Clearswift im Bereich der Netzwerküberwachung sowie Informationsfluss- und Zugriffskontrolle optimal, da sie auf unterschiedlichen tech- nischen und logischen Ebenen greifen, um in Summe wirksamer externe Gefahren durch Hacker, Cyberkriminelle und Insiderattacken abzuwehren. Die Kombination dieser beiden Ansätze erlaubt, die Kreation von Detektions- und Abwehrlösungen der nächsten Generation, um ICT-Infrastrukturen von staatlichen Organisationen und Unternehmen auch in Zukunft wirksam zu schützen. Für die Kunden von RUAG Defence bringt die Übernahme deutliche Vorteile mit sich. Zumal ihnen nun eine noch breitere Palette an Produkten und SFC Energys neuer britischer Partner ZeroAlpha Solutions meldet erfolgreichen Test der Brennstoffzellen beim britischen Verteidigungsministerium SFC Energy AG, führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat kürzlich eine neue Exklusivvertriebs- partnerschaft im Bereich Verteidigung geschlossen mit ZeroAlpha Solutions Ltd., Cardiff, UK, einem führenden Anbieter von Netzwerk-Hardware, Software und nachhaltigen Stromversorgungslösungen für Verteidigungs- und Sicherheitskunden in Großbritannien und Kontinentaleuropa. HHK 3/2017 Fahrzeugbasierte EMILY 3000 Brennstoffzelle zur Versorgung wichtiger Systeme in der ZeroAlpha-Lösung für das britische Verteidigungsministerium. Der erfolgreiche Kommunikations- und Stromversorgungs-Systemintegrator Zero- Alpha Solutions wird das vollständige Sicherheits- und Verteidigungsportfolio von SFC Energy in Großbritannien vertreiben und an die kundenspezifischen Bedürfnisse in diesem Markt anpassen. Im Rahmen der Partnerschaft mit Zero- Alpha Solutions hat das britische Verteidigungsministerium die Brennstoffzellen von SFC Energy in umfassenden Feldtests sowohl in seinem Army Warfighting Experiment-Programm als auch im Information Warrior-Programm erprobt. Dabei lieferten die Brennstoffzellen, die mit dem Ziel der Sicherung einer nachhaltigen, zuverlässigen Stromversorgung im taktischen Bereich eingesetzt wurden, signifikant verlängerte Missionszeiten für verdeckte Ermittlungen und eine wesentlich verbesserte Systemeinsatzdauer sowohl im Fahrzeug – als auch im stationären und abgesetzten Einsatz. „Die Brennstoffzellen von SFC Energy haben in den rigorosen Tests von Army, Royal Navy und Royal Marine dem britischen Verteidigungsministerium erfolgreich bahnbrechende neue Potenziale eröffnet“, sagt Stewart Burton, Managing Director von ZeroAlpha Solutions. „Die Technologie hat ganz klar gezeigt, dass sie die Einsatzdauer von komplexen fahrzeugbasierten Missionssystemen und abgesetzten Soldaten gleicher- maßen signifikant verlängern kann. Damit bietet sie nicht nur entschei- dende taktische Vorteile im Feld, sondern reduziert auch gleichzeitig die Abhängigkeit von den bisher verwendeten, weniger effizienten Stromversorgungslösungen, die den gestiegenen Strombedarf der Streitkräfte einfach nicht mehr decken können.“ „Unsere Partnerschaft mit ZeroAlpha Solutions bringt unsere mehrfach ausgezeichnete Technologie und unser bewährtes Sicherheits- und Verteidigungsportfolio nun auch nach Großbritannien“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy AG. „Der Bedarf an zuverlässigem, netzfernem Strom für mobile, stationäre und fahrzeugbasierte Anwendungen wächst stetig. Das hervorragende Industrienetzwerk von ZeroAlpha hilft uns, diesen Be- darf nun auch in Großbritannien zu adressieren.” © www.sfc.com und www.zeroalphasolutions.com


Hardthöhenkurier 3/2017 Leseprobe
To see the actual publication please follow the link above