Page 121

Hardthöhenkurier 3/2017 Leseprobe

Automotive – Für Sie neu vorgestellt und getestet Ausgestattet ist die neue fünfte Generation des SEAT Ibiza mit der neuesten Technologie, einer herausragenden Dynamik, einem geräumigeren Innenraum und höherem Komfort. Optimierungen beim neuen Ibiza bestehen in puncto Sicherheit, Design, Leistung und Komfort. Qualitativ ist der Ibiza noch hochwertiger und nochmals stärker auf die Sicherheit der Insassen ausgelegt. Er präsentiert sich länger und im Innenraum geräumiger. Der Kofferraum wurde um 63 Liter auf ein Fassungsvermögen von 355 Litern vergrößert. Der neue SEAT Ibiza ist ausschließlich als Fünftürer und in vier Aus- stattungsvarianten erhältlich. Die FR Variante bietet bei der Ausstattung ein Maximum an Dynamik und Technologie und damit die beste Performance. Die Fahrassistenzsysteme des neuen SEAT Ibiza lassen kaum Wünsche offen. Dazu gehören unter anderem das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion, eine automatische Distanzregelung (ACC), ein schlüsselloses Schließ- und Startsystem „Kessy“ mit „Herzschlag-Startknopf“, neuartige Parksensoren vorne und hinten sowie eine verbesserte Rückfahrkamera, deren Bilder auf einem 8-Zoll-Bildschirm sichtbar werden. Eines der herausragenden Elemente im Service Die Anzahl der Schalter und Knöpfe konnte gegenüber dem Vorgängermodell um nahezu die Hälfte reduziert werden. Die Funktionen des Konnektivitäts- und Entertainment- systems Ford SYNC 3 werden über den gut erreichbar angeordneten Touchscreen oder Sprachbefehle gesteuert. Auch das zentrale Display und die Grafik der übrigen Monitore wurde so gestaltet, dass alle Informationen auf einen Blick zu sehen sind. 121 Preis ab: 12.950,- Euro Pakete für die Lackierung des Dachs und der Außenspiegelgehäuse in Kontrastfarbe bestellbar. Erstmals kann der Ford Fiesta mit einem Panorama- Schiebedach bestellt werden. Es lässt sich elektrisch öffnen und erstreckt sich in puncto Länge und Breite fast über die gesamte Dachpartie. Für den Ford Fiesta (ohne Fiesta ST) sind drei Euro-6 Motoren lieferbar: der wiederholt zum „Motor des Jahres“ (Engine of the Year) gekürte Ford EcoBoost-Dreizylinder mit 1,0 Liter Hubraum, außerdem ein Dreizylinder ohne Turbo-Aufladung mit einem Hubraum von 1,1 Litern sowie ein 1,5 Liter großer TDCi-Turbodiesel. Das Leistungsspektrum reicht zunächst von 51 kW/70PS bis 88 kW/120 PS. Für alle Motorisierungen ist ein Start-Stopp- System verfügbar. Der neue Ford Fiesta bietet noch mehr Grip, kürzere Bremswege und ein verbessertes Lenkgefühl in Kombination mit einem höheren Federungs- und Abrollkomfort. Auf Wunsch basieren die Fahrer-Assistenzsysteme auf zwei Kamera-, drei Radar- und zwölf Ultraschall-Modu- len. Gemeinsam können sie einen 360-Grad-Bereich rund um das Fahrzeug überwachen und bei Geradeausfahrt die nächsten 130 Meter der Straße scannen. Der Fiesta geht mit der jüngsten Generation des Pre-Collision-Assist mit Fußgänger- Erkennung an den Start. Erstmals kommt auch der Aktive Park- Assistent (Active Park Assist) mit Ein- und Ausparkfunktion und weiteren zahlreichen Assistenzsystemen zum Einsatz. Der neue SEAT Ibiza Jugendlich, funktional, sportlich und komfortabel Innenraum des neuen SEAT Ibiza ist das induktive Ladegerät mit GSM-Verstärker. Das Fahrzeug ist dank der drei Optionen Apple CarPlay, Android Auto und MirrorLink voll vernetzt. Insgesamt fünf Benziner und drei Diesel-Motoren stehen zur Auswahl. Die Reihe der Benzinmotoren startet mit dem 75-PS MPI-Motor. Zudem gibt es eine 95 PS- und eine 115 PS-Variante des 3-Zylinder-Motors 1.0 TSI mit Turbokompressor, Û HHK 3/2017 Werksfoto Werksfoto


Hardthöhenkurier 3/2017 Leseprobe
To see the actual publication please follow the link above